80% Effektivität mit 20% Aufwand: Wie Sie mit dem Pareto-Prompt in ChatGPT schneller zum Ziel kommen

Mai

9

0 comments

Wenn Sie in der Wirtschaft und für ein Unternehmen tätig sind, haben Sie es sicherlich schon mindestens ein Dutzend mal in Ihrer Karriere gehört: Das Pareto-Prinzip, oder auch „20 Prozent Ihres Wasauchimmers sind für 80 Prozent Ihres Ergebnisses verantwortlich“.

Ja?

War klar.

Aber so ausgelutscht das Thema auch sein mag, mit ChatGPT können Sie dem Ganzen Thema neues Leben einhauchen. Mehr noch als das: Wenn es um Prompt Engineering geht, verwandelt sich das gute alte Pareto-Prinzip zu einer Waffe, mit der Sie Ihre Effizienz erhöhen und Ihren Wettbewerbern einen Schritt voraus sein können.

Darum ist es eine von 8 Prompt-Strukturen in meinem neuen Buch GPTeconomy.

Aber bevor wir uns in die Details stürzen, lassen Sie uns zuerst noch einmal kurz die 80-20-Regel, auch bekannt als Paretoprinzip, in Erinnerung rufen.

Vielleicht haben Sie ja vergessen, worum es geht.

Also, der Sicherheit halber und zum mitschreiben:

Was besagt das Pareto-Prinzip?

Im Wesentlichen postuliert das Pareto-Prinzip (auch 80-20-Regel bekannt)  Folgendes:

  • 80% der Ergebnisse stammen von 20% der eingesetzten Ressourcen
  • 20% der Aktivitäten führen zu 80% der Erfolge
  • Umgekehrt entstehen aber auch 80% der Probleme durch 20% der Ursachen

Allgemeiner formuliert heißt das also, dass etwa 80% Ihrer Ergebnisse aus 20% Ihrer Anstrengungen resultieren. Dem Pareto-Prinzip zufolge trägt also ein nur kleiner Teil der eingesetzten Ressourcen oder Aktivitäten überproportional zu den Gesamtergebnissen bei. 

Das Prinzip findet Anwendung in vielen Bereichen, wie z.B. Wirtschaft, Management und persönliche Produktivität.

Trotzdem ist es ein wenig verstaubt und wirkt durch den häufigen Gebrauch auch etwas ausgelutscht.

Aber keine Sorge: Es wird gleich richtig spannend. Wir bringen diese Regel ins 21. Jahrhundert mit einem zeitgemäßen Upgrade: dem Pareto-Prompt!


Der Pareto-Prompt: Effizienz durch ChatGPT

Mit dem Pareto-Prompt fordern Sie ChatGPT nicht nur dazu auf, Ihnen eine Reihe von wichtigen Dingen auszuspucken, sondern diese Dinge auch qualitativ zu bewerten. Sie fragen ChatGPT also beispielsweise nicht „ChatGPT, welche sind die fünf effektivsten Vertriebsstrategien?“, weil es Ihnen dann einfach nur die Maßnahmen aufzählen und sie erklären würde.

Mit dem Pareto-Prompt gehen Sie darüber hinaus und fordern den Chatbot mit dem Prompt auch dazu auf,  zu bewerten, welche dieser Strategien die effektivste ist.

In seiner abstraktesten Form sieht der Pareto-Prompt wie folgt aus:

Prompt:
Basierend auf dem Pareto-Prinzip (80-20-Regel), identifiziere und analysiere die 20% der wichtigsten Faktoren oder Schritte in Bezug auf [Ihr spezifisches Thema oder Ihre Fragestellung]. Gib detaillierte Informationen und praktische Empfehlungen, um die größtmögliche Wirkung und Effizienz zu erzielen.

Wird er in der Praxis angewendet, könnte er zum Beispiel so aussehen:

Prompt:
Basierend auf dem Pareto-Prinzip (80-20-Regel), identifiziere und analysiere die 20% der wichtigsten Vertriebsmaßnahmen, die für 80 % der Erfolge maßgeblich sind. Gib mir detaillierte Informationen und praktische Empfehlungen, um die größtmögliche Wirkung und Effizienz zu erzielen.

Beachten Sie aber bitte, dass Sie sich nicht sklavisch an diese Formulierungen halten müssen. Sie haben es ja gerade an meinem Beispiel gesehen: Was die Sprache angeht, sind wir ziemlich flexibel, frei und ungebunden. Keine Sorge: ChatGPT wird Sie auch so verstehen.

Und natürlich können wir noch sehr viel spezifischer werden als einfach nur nach „Vertriebsmaßnahmen“ zu fragen – und so noch sehr viel bessere Ergebnisse erzielen.

Wie das funktioniert, erfahren Sie in meinem neuen Buch „GPTeconomy – Wie Sie durch cleveres Prompt Engineering die Effizienz in Ihrem Unternehmen verdoppeln und Ihren Wettbewerbern vorauseilen“. 

Aber zurück zu unserem Thema: Wie genau können Sie den Pareto-Prompt für Ihr Unternehmen nutzen?

Etwa für folgende Dinge:

Aufgabenpriorisierung

  • Nutzen Sie den Pareto-Prompt, um Ihre Aufgabenliste zu optimieren
  • Lassen Sie ChatGPT Ihre Aufgaben nach dem 80-20-Prinzip analysieren und priorisieren
  • Konzentrieren Sie sich auf die wichtigsten 20% der Aufgaben, die Ihnen die größten Ergebnisse bringen

Entscheidungsfindung

  • Unsicher, welche Entscheidung die richtige ist? Kein Problem, der Pareto-Prompt hilft!
  • Geben Sie ChatGPT die verschiedenen Optionen und lassen Sie es die 20% identifizieren, die den größten Einfluss haben
  • Die Entscheidungsfindung wird zum Kinderspiel – so einfach wie das Zusammenstellen Ihres Frühstücks

Personalmanagement

  • Effektives Personalmanagement dank des Pareto-Prompts: Identifizieren Sie die 20% der Mitarbeiter, die 80% der Ergebnisse erzielen
  • Entwickeln Sie gezielte Fördermaßnahmen und schaffen Sie optimale Bedingungen für diese Top-Performer
  • Gleichzeitig: Identifizieren Sie die 20% der Mitarbeiter, die 80% der Probleme verursachen und arbeiten Sie an Lösungsstrateg

Produktentwicklung

  • Fokussieren Sie sich auf die 20% der Produktfeatures, die 80% der Kundenzufriedenheit bringen
  • Lassen Sie ChatGPT Ihnen dabei helfen, die entscheidenden Features und Funktionen zu identifizieren
  • Ergebnis: Effizientere Produktentwicklung und höhere Kundenzufriedenheit – ein echter Win-Win!

Sie sehen also: Mit dem Pareto-Prompt können Sie eine Reihe von Ergebnissen erzielen, die mit anderen Prompt-Arten nicht gelingen werden. Dafür haben die anderen wiederum eine Reihe anderer Vorteile.

Wenn Sie wissen wollen, welche das sind, empfehle ich Ihnen mein Buch "GPTeconomy". Sie wissen ja, wo Sie es kriegen können.

Lesedauer 3 Minuten

Über Emilian Buza, den Autor

Emilian Buza ist Autor von "GPTeconomy - Wie Sie mit ChatGPT und cleverem Prompt Engineering die Effektivität Ihres Unternehmens verdoppeln können".

>
Consent Management Platform von Real Cookie Banner