Warum Ihr Unternehmen nicht auf ChatGPT verzichten kann

Aus dem Büro von Emilian Buza
Offenbach am Main,
Im Juni 2023...


Liebe/r Leser/in,

danke für den Besuch dieser Seite. Ich bin Emilian Buza, der Autor von "GPTeconomy".

Und Sie?

Nun, SIE haben möglicherweise ein Problem!

Ein ziemlich großes, vielleicht sogar existenzbedrohendes Problem.

Emilian Buza, der Autor von GPTeconomy

Und dieses Problem haben Sie genau dann, wenn Sie -aus welchen Gründen- noch immer nicht ChatGPT in Ihrem Unternehmen einsetzen.

Ich meine es im Ernst: Was wir gerade sehen, ist eine gewaltige Bereinigung des Marktes - möglicherweise die größte, die wir jemals erlebt haben und erleben werden.

Unternehmen, die AI nutzen, werden überleben - und sogar wachsen. Unternehmen, die noch wie im Jahr 1993 arbeiten (und für die sogar das Internet Neuland sind) werden gnadenlos wie Stellers Seekuh untergehen...

Vergessen Sie die kleinen Revolutiönchen wie die Ausbreitung des Internets. Vergessem Sie das Smartphone oder das Tablet...

Das hier ist GRÖßER - und die Konsequenzen DRAMATISCH!

Wer jetzt die technologischen Entwicklungen verschläft, sorgt dafür, dass in Zukunft schlicht und ergreifend andere Wettbewerber das Sagen haben werden, während Sie in die Röhre gucken.

Und da ist es völlig egal, ob Sie im Tiergestützte Therapie, Energieeffizienzberatung, IT-Services oder Finanzdienstleistungen anbieten.

Was Sie tun können?

Nun, Sie haben jetzt genau zwei Möglichkeiten:

  • Option 1: Sie können den Kopf in den Sand stecken. Sie können einfach weggucken und hoffen, dass es schon irgendwie von alleine wieder weggeht. Einfach so tun, als ob es Sie nichts angeht. So haben bereits andere Unternehmen vor Ihnen auf einen technologischen Wandel reagiert  - bevor sie ausgestorben sind.
  • Option 2: Sie können sich aber auch ein Herz fassen, die Herausforderungen JETZT mutig annehmen und sich auf diesen mehr als gewaltigen Wandel vorbereiten. Und auf diese Weise dafür sorgen, dass Ihre Wettbewerber Ihnen nicht einfach die Butter vom Brot nehmen können (und glauben Sie mir: Das WERDEN Sie - wenn Sie sich jetzt nicht vorbereiten).

Zum Glück sind Sie dabei nicht allein auf sich gestellt.

Das heißt: Sie müssen nicht endlose Tage Youtube-Videos ansehen, Blog-Artikel lesen, im Internet rumwühlen, bis Sie endlich mal die Informationen finden, die Sie benötigen.

Denn genau darum habe ich GPTeconomy geschrieben: Um Ihnen all das zu ersparen. Und damit Sie SOFORT, noch während der Lektüre von den unfassbaren Fähigkeiten dieses Tools profitieren können

Mein Vorschlag: Probieren Sie es aus. Ich bin sicher, dass Sie davon profitieren werden.

Und wenn Sie es nicht ausprobieren möchten oder mich und meinen Stil nicht mögen, dann nutzen Sie wenigstens andere Kurse und Bücher - Sie werden eine Reihe davon auf Amazon und anderen Buchhandlungen finden.

Nur tun Sie sich bitte selbst den Gefallen und MACHEN Sie etwas! Es ist nur in Ihrem eigenen Interesse!

Aber klar, natürlich würde ich mich freuen, wenn Sie GPTeconomy eine Chance geben. Sie können es bei Amazon bestellen:

Ach, Sie haben GPTeconomy bereits gelesen? Noch mehr Tipps kriegen Sie im GPTeconomy-Newsletter!

Der landet rund drei bis vier mal pro Woche in Ihrer Inbox - und in jedem dieser Newsletter finden Sie Tipps rund um ChatGPT und AI für Unternehmen, die Ihnen helfen werden, auf
der Höhe der AI-Entwicklungen zu bleiben.

SIE BRAUCHEN MEHR ALS "NUR" EIN BUCH? DANN LASSEN SIE UNS GEMEINSAM IHR UNTERNEHMEN FIT FÜR DIE ZUKUNFT MIT CHATGPT MACHEN!

Verstanden.Sie möchten auch nach der Lektüre des Buches kontinuierlich immer auf dem neuesten Stand von ChatGPT und AI bleiben oder wollen ein individuelles Training für sich, ein Team oder Ihr ganzes Unternehmen. Null Problemlo - werfen Sie doch einen Blick auf unser ChatGPT Coaching-Programm ...

Der wöchentliche GPTeconomy Call

Für Ihr Unternehmen

Jeden Freitag erhalten Sie per Live Zoom Call in einer Stunde die wichtigsten Neuigkeiten der Woche rund um ChatGPT & AI.

One-to-One
Coaching

Für Führungskräfte

Wenn Sie als Führungskraft schnellstmöglich so viel wie möglich über ChatGPT erfahren wollen. 

Corporate & Team  Workshops

Für einzelne Teams

Wenn Sie  Ihr Team mit bis zu 25 Personen in einem oder mehrere Tagen über ChatGPT updaten wollen. 

WIE GPTeconomy AUFGEBAUT IST

Unsicher, ob das Buch zu kompliziert oder unklar ist? Keine Sorge - Der Autor Emilian Buza hat das Buch so aufgebaut, dass es sich gerade an Menschen richtet, die keine besonderen technologischen Vorkenntnisse haben. Es ist in vier Teilen gegliedert, die logisch aufeinander aufbauen:


Erster Teil:

WAS  IST PROMPT ENGINEERING?

ChatGPT ist eine KI-gestützte Sprachmodell-Technologie, die vielfältige Anwendungsmöglichkeiten in Unternehmen bietet. Teil I bietet einen Überblick über ChatGPT und die Grundlagen des Prompt Engineering.Im ersten Kapitel werden Beispiele für den Einsatz von ChatGPT vorgestellt.

Im zweiten Kapitel werden zentrale Begriffe und Konzepte im Zusammenhang mit ChatGPT erläutert. Schließlich behandelt das dritte Kapitel die wichtigsten Herausforderungen und Probleme, die im Bereich ChatGPT und Prompt Engineering auftreten können. Prompt Engineering bezieht sich auf die Kunst, effektive Eingabeaufforderungen für KI-Modelle zu entwerfen, um präzise und nützliche Antworten zu erhalten. 


Zweiter Teil:

WIE SCHREIBEN SIE EINEN EFFEKTIVEN PROMPT?


In diesem Teil erfahren Sie, wie Sie einen Prompt für ChatGPT schreiben können.

Kapitel vier vertieft sich in die Anatomie eines wirkungsvollen ChatGPT Prompts und die vier zentralen Arbeitsschritte des Prompt Engineerings, während Kapitel fünf eine Vielfalt an Zielen diskutiert, die Sie mit Ihrem Prompt erreichen können, und verschiedene Aufgaben, die Sie ChatGPT zuteilen können. Hier werden unterschiedliche Arten von Prompts und ihre primären Anwendungsgebiete beleuchtet.

Das sechste Kapitel konzentriert sich auf die Strukturierung Ihrer Prompts. Im siebten Kapitel werden weitere Instrumente präsentiert, die Ihnen beim Schreiben effektiver ChatGPT Prompts hilfreich sein können. Kapitel acht beleuchtet dann, wie Sie den Tonfall Ihrer Antwort kontrollieren und AI-Charaktere entwerfen und wiederverwenden können. Schließlich werden in Kapitel neun Techniken zur Kontrolle der Länge Ihrer ChatGPT-Antworten vorgestellt.


Dritter Teil:

WIE VERFEINERN SIE IHREN PROMPT?

Im dritten Teil sprechen wir darüber, wie Sie das Ergebnis, das Sie von ChatGPT erhalten, verbessern können - oder Ihren Prompt gleich von vorneherein so schreiben, dass Sie gar nicht erst groß verbessern müssen.

In Kapitel zehn erfahren Sie , wie Sie durch effektive Prompts und Qualitätssicherungstechniken hochwertige Antworten sicherstellen. In Kapitel elf lernen Sie das Formatieren und Umstrukturieren von Antworten, einschließlich der Nutzung von Markdown und HTML.

Kapitel zwölf erläutert, wie man ChatGPT-Output für verschiedene Zwecke, wie Text-zu-Emoji-Konvertierung und Textzusammenfassungen, nutzt. Kapitel dreizehn konzentriert sich auf den Umgang mit Daten und Tabellen in ChatGPT, einschließlich der Integration mit Excel und Google Sheets, der Erstellung von Diagrammen und Mindmaps und der Lösung mathematischer Probleme.


Vierter Teil:

WELCHE TOOLS HELFEN IHNEN?

Im vierten Teil (Kapitel 14 bis 20) befassen wir uns schließlich mit nützlichen zusätzlichen Tools, die Ihnen die Arbeit mit ChatGPT erleichtern werden und dafür sorgen, Ihre Geschäftsprozesse zu verbessern und zu automatisieren.

Kapitel 14 diskutiert die Integration und Automatisierung von ChatGPT mittels Tools wie Zapier und AutoGPT. Kapitel 15 erklärt den OpenAI Playground, seine Kosten und verfügbaren Modelle sowie die Nutzung der Sprach-zu-Text-Option.

Kapitel 16 präsentiert weitere nützliche Tools, einschließlich Prompt-Marktplätzen. Kapitel 17 beschreibt den Prozess der Zusammenarbeit mit einem Prompt Engineer. Kapitel 18 bietet einen Ausblick auf die Zukunft des Prompt Engineerings, einschließlich automatisiertem Prompting und mehrsprachiger Techniken.  Kapitel 19 stellt effektive Prompt-Starter für verschiedene Unternehmensbereiche vor. Abschließend listet Kapitel 20 Quellen und Ressourcen für das Prompt Engineering auf, darunter Kurse, YouTube-Kanäle und Bücher.

Und falls SIe neugierig geworden sind: Hier die aktuellen Blog-Beiträge

Newsletter No.1: Deutsche Startups lieben AI – und die etablierten Unternehmen?
Umfrage: „Befürchten Sie, von AI ersetzt zu werden?“
Was ist Generative AI (GenAI)? Und wie können Unternehmen davon profitieren?
Wie Sie für Ihr Unternehmen einen angepassten ChatGPT- Chatbot erstellen– ohne Programmierkenntnisse
>
Consent Management Platform von Real Cookie Banner